Milorad Ulemek “Legija“ wurde lebendig begraben!

0
281

Gestern meldeten mehrere serbische Nachrichtenportale, dass der ehemalige Leiter der serbischen Einheit für besondere Operationen Milorad Ulemek, der auch unter dem Namen “Legija“ bekannt ist, sich in seiner Zelle erhängt hat. Auch die Aktivitäten vor der Haftanstalt machten den Anschein als ob hier etwas passiert ist, weil sich schwerbewaffnete Einheiten der serbischen Gendarmerie und der Polizei vor dem Gefängis versammelt haben. Doch nach einigen Stunden der Gewisslosigkeit, stellte sich heraus Milorad Ulemek hellauf ist.

– Weil einige darüber berichtet haben das ich mich in meiner Zelle aufgehängt habe, könnt ihr nun darüber schreiben, dass das Seil gerissen ist und das ich am Leben geblieben bin. Andere Dummheiten werde ich nicht kommentieren, verkündete Legija in der Haftanstalt.

Milorad Ulemek befindet sich seit dem 2. Mai 2004 in der Haftanstalt in der serbischen Stadt Pozarevac. Der Grund dafür ist der Mord am ehemaligen serbischen Präsidenten Ivan Stambolic und die unmittelbare Beteiligung am Mord des serbischen Ministerpräsidenten Zoran Djindjic, wie auch der versuchte Mord am Außenminister von Serbien- Montenegro Vuk Draskovic. Milorad Ulemek bekam seinen Spitznamen “Legija“, weil er in der Vergangenheit als Mitglied in der französischen Fremdenlegion vertreten war.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT