Belgrad stellt sowjetisches Flugabwehrraketensystem auf!

0
5703
Photo: Vs.rs
Das Militärmuseum in der serbischen Hauptstadt Belgrad hat am Donnerstagabend zum 18. Jahrestag des Beginns der Nato-Bombardierung im ehemaligen Jugoslawien ein sowjetisches Flugabwehrraketensystem aufgestellt.
 
Das radargeleitete Flugabwehrraketensystem S-125 Newa soll Medienberichten zufolge im Jahr 1999 während der Nato-Operation in Jugoslawien ein amerikanisches Flugzeug F-117 mit Tarnkappentechnik abgeschossen haben.
 
An der Enthüllungszeremonie in Belgrad nahmen der Staatssekretär des serbischen Verteidigungsministeriums, weitere hochrangige Vertreter der Militärbehörden des Landes sowie Beteiligte des Flugzeugabschusses teil.
 
Die Nato-Militäroperation gegen Jugoslawien hatte am 24. März 1999 begonnen und insgesamt 78 Tage gedauert. Nach Allianz-Angaben flogen die Luftwaffen insgesamt 38.000 Kampfeinsätze, von denen über 10.000 für Bombardierungen genutzt worden waren. Nach unterschiedlichen Angaben wurden damals mindestens 1.700 Zivilisten getötet und 10.000 verletzt.
 
Quelle: Sputniknews

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT