Bis zu 30 Zentimeter hoch: Erster Schneefall in West-Serbien!

0
9144
Photo: Pixabay
 
In Prijepolje sind die Dächer weiß bedeckt, und beim Durchgang Jabuka in Richtung der der Grenze zu Montenegro, ist der Schnee höher als 20 Zentimeter hoch.
 
Der Verkehr auf diesem Teil der Strecke wird gelegentlich durch Lkws und Busse unterbrochen, die an mehreren Stellen feststecken und das durchrfahren anderer Fahrzeuge verhindern.
 
In Nova Varos gibt es eine Schneedecke von etwa 10 cm, während in Zlatibor der Schnee etwa einen Zentimeter beträgt. In einigen Teilen dieser Gegend gibt es jedoch bis zu fünf Zentimeter hohen Schnee.
 
Auf dem Berg Golija ist die Schneedecke bis zu 30 Zentimeter hoch, und in den Bergdörfern sind mehr als 1000 Menschen ohne Strom geblieben.
 
Der Schnee warf einige Bäume um, sodass der Weg nach Kovilj und Bratiljevo versperrt ist, meldet ein Korrespondent der RTS. Probleme gibt es auch auf der Strecke zwischen Ivanjica und Mucanj.
 
Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT