Bosnien-Herzegowina: Azra Basic wegen Verbrechen an Zivilisten zu 14 Jahren Haft verurteilt!

0
2871
Photo: Twitter / Yu Mreza


Das Gericht in Bosnien und Herzegowina hat Azra Basic wegen Verbrechen an serbischen Zivilisten in Derventa und im Dorf Pollje 1992 zu 14 Jahren Haft verurteilt.

Aufgrund von übereinstimmenden Zeugenaussagen hat der Gerichtssenat festgestellt, dass Basic Blagoje Djuras getötet hat, wie auch, dass sie gefangene serbische Zivilisten körperlich und psychisch misshandelt hat.

Die Zeugen haben Basic auf Fotos erkannt und erklärten, sie sei die einzige Frau in der Truppe gewesen, die sie gefangen genommen hatte. Das Gericht nahm die Zahl der Verbrechen und die Brutalität, mit welcher sie verübt wurden, als erschwerende Umstände in Betracht.

Der Direktor des Zentrums für Kriegsforschung Milorad Kojic hat erklärt, dass das Urteil entsprechend ist, und dass Gerechtigkeit wenigstens teilweise erfüllt wird.

Man könne jedoch erwarten, dass das Gericht in zweiter Instanz die Strafe senkt, weil die Richter des Berufungsgerichts während des Kriegs in den militärischen Gerichten der Armee Bosnien und Herzegowinas tätig waren.

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT