Bosnien-Herzegowina: Das Verfassungsgericht annulliert die Resultate des Referendums in der Republika Srpska!

0
2323
Photo: Youtube / Bosnjaci Media

Bei der Plenarsitzung des Verfassungsgerichts Bosnien und Herzegowinas wurde entschieden, die Resultate des Referendums in der Republika Srpska vom 25. September zu annullieren, mit der Erklärung, dass diese Entscheidung nicht im Einklang mit der Verfassung Bosnien und Herzegowinas ist. Der Präsident der RS Milorad Dodik meint, dass man die Entscheidung des Gerichts auch vor der Sitzung kannte. Das Gericht hat festgestellt, dass die Entscheidung über die Abhaltung des Referendums ein Verstoß gegen die verbindliche Entscheidung des Verfassungsgerichts war, die lautete, dass die Abhaltung des Referendums gegen die Verfassung Bosnien und Herzegowinas verstößt, und die für alle Organe in ganz Bosnien und Herzegowina verbindlich ist. „Wir konnten nichts anderes als so eine Schande von einer Entscheidung des Verfassungsgerichts erwarten, weil dort nur hohe Funktionäre der SDA von Izetbegovic sitzen“, sagte der Präsident der RS Milorad Dodik. „Wir werden den Tag der Republika Srpska auch weiterhin feiern, und das Verfassungsgericht kann ruhig die Wünsche von Izetbegovic und seinen Anhängern erfüllen“, sagte Dodik.

Quelle: RTS

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT