Bosnien-Herzegowina: Oric für Verbrechen an Serben freigesprochen!

0
3398
Photosource: Twitter
 
Der Gerichtshof von Bosnien und Herzegowina hat Naser Oric wegen Verbrechen an serbische Kriegsgefangene in den Orten von Bratunac und Srebrenica freigesprochen, meldet “Dnevni Avaz“. Die Staatsanwaltschaft kündigte einen Einspruch gegen das Urteil an.
 
Die Prozesskammer des Gerichts von Bosnien und Herzegowina hat neben Oric auch Sabahudin Muhic freigesprochen.
 
Laut der Anklage haben der damalige Kommandant Oric und Muhic, ein Mitglied der Armee von Bosnien und Herzegowina, 1992 in den Orten Zalazje, Lolici und Kunjerac drei serbische Kriegsgefangene (Milutin Milošević, Mitar Savić und Slobodan Ilic) umgebracht.
 
Oric war ebenfalls im Haager Tribunal angeklagt, für Verbrechen vom Dezember 1992 bis zum März 1993 in dem Gebiet von Srebrenica und den umliegenden Dörfern.
 
Nach Verlassen des Gerichtssaals gab Oric keine Erklärung ab, er sagte nur kurz: „Die Gerechtigkeit hat gewonnen.“
 
Der Präsident der Republika Srpska Milorad Dodik sagte zum Urteil: “Ich rufe alle Serben auf diese Institutionen zu verlassen, denn es ist nicht akzeptabel so ein Urteil zu fällen, nur weil in Sarajevo ein Moslem einem anderen Moslem für Verbrechen an Serben den Prozess bereitet“.
 
Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT