Bosnien-Herzegowina und Serbien an Bau der Autobahn Sarajevo-Belgrad interessiert!

0
2431
Photo: Wikipedia Commons / Srdjan Popovic
Sarajevo – Bosnien und Herzegowina und Serbien sind an dem Projekt vom Bau einer Autobahnstrecke Sarajevo-Belgrad interessiert, den die Türkei finanzieren würde, wurde gestern bei einem Treffen vom serbischen Minister für Handel, Tourismus und Telekommunikationen Rasim Ljajic und dem bosnischen Minister für Kommunikation und Verkehr Ismir Juska in Sarajevo bekannt gegeben.
 
Der Minister Ljajic, der die Delegation des Ministeriums für Handel, Tourismus und Telekommunikation beim Besuch in Sarajevo angeführt hat, vermittelte Juska die Botschaft vom türkischen Wirtschatfsminister, dass die Türkei bereit ist, dieses große Infrastrukturprojekt zu finanzieren, um eine bessere Verbindung der beiden Hauptstädte zu schaffen.
 
Ebenfalls wird angegeben, dass diese Route bereits in der Verkehrsstrategie des Transports von Bosnien-Herzegowina eingezeichnet ist, meldet die Nachrichtenagentur Fena.
 
Es wurde besprochen, dass in der ersten Hälfte vom Dezember ein Treffen über dieses Thema organisiert werden soll, an welchem auch die Ministerin für Bau, Verkehr und Infrastruktur Zorana Mihajlovic und der Minister für Außenhandel und Wirtschaftsbeziehungen Mirko Sarovic teilnehmen werden.
 
Quelle: Tanjug

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT