Brnabic: Ich bin weder pro-russisch, noch arbeite ich für Amerika, ich bin Patriotin!

0
2879
Photo: mduls.gov.rs

 

Die Premierministerin Serbiens Ana Brnabic hat erklärt, dass ihre Regierung eine Regierung der Kontinuität sein wird, wie auch, dass es nur einen Premierminister gibt. Sie sagte, sie sei ein Teamspieler und habe Mut, schwere Entscheidungen zu fassen, und dass sie sich in ihrer Arbeit auch auf die politische Erfahrung und das Wissen des Präsidenten Serbiens verlassen wird.

In einem Interview für Sputnik wurde sie nach einem Kommentar auf die Andeutungen gefragt, dass es in der Regierung geteilte Verantwortung geben wird – sie für Wirtschaft und Vizepremier Dacic für Politik, antwortete sie, dass daraus zu großer Lärm gemacht wurde. „Es gibt nur eine Premierministerin“, erklärte Brnabic und betonte, der Präsident habe alles gut erklärt. „Ivica Dacic ist nicht nur Erster Vizepremier sondern auch Außenminister und ich werde mich auf seine politische Erfahrung verlassen“, erklärte der neue Premier.

Sie sagte, dass Serbien für ein weiteres Wachstum größere Regionalstabilität brauche.

Was die NATO-Mitgliedschaft angeht, sagte sie, sie sei absolut für die militärische Neutralität Serbiens. „Ich glaube, dass das die einzig richtige Position für Serbien ist.“

Brnabic erklärte auch, dass sie weder pro-russisch ist, noch für Amerika arbeitet: „Ich bin Premierministerin Serbiens und mich interessiert nur das Wohl Serbiens und seiner Bürger. Ich achte in dem Sinne beide Seiten. Die EU ist unser strategischer Partner, aber wir achten auch Freunde wie China, Indien und die Vereinigten Arabischen Emirate“.

Sie betonte auch, Serbien werde keine Sanktionen gegen Russland einführen: „Die EU ist unser Partner, aber Sanktionen gegen Russland sind nicht im besten Interesse Serbiens“.

Brnabic betonte, sie sei Patriotin, und das sei der Grund, weswegen sie vor 15 Jahren nach Serbien zurückgekehrt ist, weil sie dem Land helfen möchte.

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT