Deutschland: Ex-Kanzler Gerhard Schröder spricht über Politik des serbischen Premiers Vucic!

0
5119
Photo: Olaf Kosinsky/Skillshare.eu

Der ehemalige deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder hat die Entscheidung des serbischen Ministerpräsidenten Aleksandar Vucic, Serbien in die EU voranzutreiben, begrüßt, wie auch die, dass man die guten Beziehungen mit Russland behalten will. Er sagte, Serbien werde mit Vucic in die Europääische Union kommen, egal ob er dieses oder jenes Amt besetzt. „Ich glaube das ist historisch bedingt, und es wäre schlecht für Europa, gänzlich gute Beziehungen mit Russland zu verlieren, wovor jetzt die Gefahr besteht wegen der Sanktionen“, sagte er. Schröder sagte, es sei bekannt, dass es in Europa immer Frieden gab, wenn es gute Beziehungen mit Russland gab, und dass andernfalls die Situation schwierig war. Seinen Worten zufolge könnte Serbien als EU-Mitglied wegen der traditionell guter Beziehungen eine wichtige Rolle in den Beziehungen zu Russland spielen.

Quelle: RTS

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT