Drei Viertel der serbischen Kinder in Kroatien lernt keine serbische Geschichte

0
1213
Photo: Freeimages / Jozo Mafijozo

 

Der Vorsitzende des Serbischen Demokratischen Forums Veljko Dzakula hat in einem Interview für Vesti aus Frankfurt erklärt, dass gar drei Viertel der serbischen Kinder in Kroatien keinen Unterricht besuchen, in welchem die kyrillische Schrift, serbische Geschichte, Kultur und Tradition gelehrt werden.

„Unseren Recherchen zufolge von den laut der Volkszählung 2011 16.883 serbischen Kindern in Kroatien besuchen nur 3600 solchen Unterricht. Der Rest der Eltern hat Angst und lässt ihre Kinder nur den Unterricht besuchen, der auch für kroatische Kinder vorgesehen ist. Ich kenne persönlich mehrere Familien, deren Kinder die Schule wechseln mussten, weil sie nach der Einschreibung in den Unterricht für serbische Kinder als ‚Tschetniks‘ gehänselt wurden“, sagte Dzakula.

„Wenn ich dies aber kroatischen oder serbischen Offiziellen vor Augen führe, sind alle überrascht, können es nicht glauben, aber niemand tut was dagegen“, sagt er.

 

Quelle: Vesti Online

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT