Firma aus Luxemburg bietet 16 Millionen Euro für serbisches Pharmaunternehmen Galenika!

0
1261
Photo: Wikipedia

 

Im Wirtschaftsministerium hat man das einzige Angebot geöffnet, welches die Bedingungen des Wettbewerbs für die pharmazeutische Firma Galenika erfüllt, meldet die RTS. Die luxemburgische Firma Aelius hat 16 Millionen Euro angeboten.

Damit würde man 93,7 % des Gesamtkapitals von Galenika kaufen, wie auch die Pflicht übernehmen, 25 Millionen Euro Schulden gegenüber Banken zu zahlen, wie auch 200 Euro pro Arbeitsjahr an Angestellte, die das Sozialprogramm gewählt haben.

Die Firma verpflichtet sich auch, in den kommenden zwei Jahren 5,525 Millionen Euro zu investieren, und die Zahl der Angestellten nicht unter 900 zu senken.

Die Entscheidung des Ministeriums folgt in der kommenden Woche.

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT