Führung von FIAT und Gewerkschaften unterzeichnen Vertrag!

0
514
Photo: Wikipedia Commons / Bjoertvedt

 

Die Führung von FIAT und Vertreter der Gewerkschaften der Angestellten der Fabrik in Kragujevac haben in der Regierung Serbiens einen Vertrag unterzeichnet, womit auch formell die Bedingungen der Fortsetzung der Arbeit in der Fabrik erreicht wurden. „Wir haben einen guten Kompromiss gefunden“, erklärte die Premierministerin Ana Brnabic, die der Unterzeichnung beiwohnte.

„Die Gespräche waren schwer und wir sind alle erschöpft. Keine Seite ist Sieger oder Verlierer“, sagte sie.

Der neue Kollektivvertrag wird die kommenden drei Jahre umfassen. Dieser wurde heute in Anwesenheit der Premierministerin Ana Brnabic unterzeichnet.

Man hat eine Gehaltserhöhung im Einklang mit den Projektionen der Inflation des Zentralbank Serbiens für die kommenden drei Jahre vereinbart.

Es wurde ebenfalls vereinbart, dass der Lohn für Nachtarbeit verdoppelt, und dass eine Kommission für technische Messungen gegründet wird.

Der Wirtschaftsminister Goran Knezevic hat als zuständiger Minister die Vereinbarung offiziell paraphiert.

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT