Heute ist Ostern – der größte Feiertag im Christentum!

1
6504
Photo: Wikipedia Commons / Meister von Meßkirch
Ostern ist der größte und wichtigste Feiertag im Christentum. Für alle Christen, egal welcher Denomination sie angehören, ist die Auferstehung Christi nach der Kreuzigung das Wesen des Glaubens an die Unsterblichkeit, das himmlische Königreich und die göttliche Providenz für alles, was auf Erden passiert.
 
Ostern ist ein beweglicher Feiertag und ist immer am Sonntag, dem ersten nach Vollmond nach Frühlingsanfang. Davor wird 49 Tage gefastet, und die strengste Fastenzeit erfolgt in der Passionswoche vor Ostern. Die Passionswoche ist die Gelegenheit für die Gläubigen, sich mit Jesus völlig zu identifizieren, um mit ihm symbolisch zu sterben, auferstehen und den Tod besiegen zu können.
 
Ostern, oder der Tag des Herrn, wird in Serbien vor allem bei der Osterliturgie in der Kirche gefeiert. Vor dem Betreten der Kirche gehen die Priester und Gläubigen drei Mal um die Kirche herum, es läuten Glocken, und man versammelt sich vor der Kirchentür, um die Osterhymne zu singen: „Christus ist von den Toten auferstanden, mit dem Tode besiegte er den Tod und schenkte denen in den Gräbern das Leben!“ Die Gläubigen begrüßen einander nach der Liturgie mit „Christus ist auferstanden!“, worauf „Er ist wahrhaftig auferstanden!“ entgegnet wird.
 
Das Symbol von Ostern ist das gefärbte Ei. Diese Tradition stammt aus der frühchristlichen Zeit, als Maria Magdalena, eine der Jüngerinnen Christi, nach Rom ging und dem Kaiser Tiberius ein rotes Ei schenkte, mit den Worten „Christus ist auferstanden!“
 
In Serbien werden die Eier meist rot bemalt und verschieden verziert. Es ist ein Brauch, dass die Menschen zu Ostern „Eier aneinanderschlagen“ spielen, und Kinder mögen das am meisten. Man glaubt, dass derjenige, dessen Ei ganz bleibt, das ganze Jahr über erfolgreich sein wird. In den letzten Jahren wird im Dorf Mokrin im Nordbanat ein Wettbewerb im Eier Aneinanderschlagen zu Ostern organisiert, wo viele Menschen nicht nur aus dem Dorf, sondern auch aus der Umgebung teilnehmen.
 
Das erstgefärbte Ei wird im Hause an einem besonderen Platz aufbewahrt, als Symbol des Schutzes für alle Menschen im Heim, und zwar bis zum nächsten Ostern.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT