Kosovo und Metochien: Bewaffneter Angriff auf serbische Rückkehrer in Klina!

0
199
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde auf das Haus des serbischen Rückkehrers Zarko Siljkovic, welches sich im Dorf Rudnice bei Klina befindet, geschossen. Während des Angriffs war auch Zarko’s Vater im Haus. Es gibt keine verletzen. Das Amt für Kosovo und Metochien verurteilte den Anschlag und forderte, dass die Täter gefunden werden.
 
Der Direktor des Amtes für Kosovo und Metochien Marko Djuric verkündete, dass die serbischen Familien in der Gemeinde Klina am häufigsten das Ziel von Angriffen seitens Extremisten und kriminellen Gruppen sind, und dass es nicht nachvollziehbar ist, dass die Polizeibehörden im Kosovo und Metochien und die internationale Gemeinschaft bisher nichts unternommen haben, um die Kampagne der Einschüchterung zu beenden.
 
Quelle: RTS / Tanjug

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT