Mazedonien tritt der NATO als ehemalige jugoslawische Republik bei?

0
3122
Photo: Pixabay

 

„Mazedonien erörtert die Möglichkeit, wegen des schnelleren Beitritts zur NATO, vorübergehend den Namen Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien zu benutzen“, erklärte gegenüber Financial Times der mazedonische Außenminister Nikola Dimitrov.

„In vielen Teilen des Balkans meint man, dass postjugoslawische Abkommen geändert werden können. Die Aufnahme Mazedoniens in die NATO könnten einen beruhigenden Effekt auf die Region haben“, sagte er.

Die Aufnahme Mazedoniens in die NATO unter dem Namen EJRM könnte der Schlüssel für die Lösung des 25 Jahre andauernden Streites zwischen Athen und Skopje über den Namen des Landes bedeuten, was auch eine Hürde auf dem EU-Weg Mazedoniens ist.

Der europäische Plan sieht vor, dass das Land unter dem vorübergehenden Namen in die NATO aufgenommen wird, und dass Athen und Skopje bis zum Beitritt Mazedoniens zur Europäischen Union eine dauerhafte Lösung finden.

 

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT