NATO-General: Angriffe auf Jugoslawien waren denen auf Nagasaki ähnlich!

0
3275
Photo: Wikipedia Commons / David Orlovic

 

„Die NATO-Bombenangriffe auf Jugoslawien waren ein Experiment“, erklärte der NATO-General in Rente und militärischer Diplomat Biaggio di Gracia, der die Angriffe mit dem Angriff auf Nagasaki im Zweiten Weltkrieg verglich.

„Dies war unter anderem ein Experiment, in welchem die NATO seine Luftwaffe trainierte, in einer Situation wo keine Proportion zwischen dem Angreifer und dem Angegriffenen besteht“, sagte Di Gracia für Politika.

In einem Kommentar auf seine Parallele mit Nagasaki, sagt Di Gracia, dass die Bombe für Hiroshima schon als militärische Aktion gesehen werden kann, während der Angriff auf Nagasaki im Moment, in welchem Japan schon kapituliert hatte, der Anfang des Kalten Krieges war und eine Botschaft an die UdSSR.

„Mit den Angriffen auf Jugoslawien sandte man eine Botschaft, um zu erinnern wer der Sieger des Kalten Kriegs war, und mit dem Angriff auf die Botschaft Chinas sandte man auch eine Botschaft an China, welches in der Zwischenzeit stark geworden war“, sagte Di Gracia.

 

Quelle: RTS

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT