Patriarch Irenäus in Moskau: Wenn wir uns von Russland entfernen…

0
1470
Photo: Vimeo

In der serbischen Kirche der Apostel Petrus und Paulus in Moskau hat seine Heiligkeit, der serbische Patriarch Irenäus die Liturgie am Sonntag zelebriert, in Anwesenheit vieler Gläubiger.

Er sagte in seiner Predigt, dass Serben vor allem an ihre Mutter Russland gebunden sind, dass man immer Hilfe und Hoffnung von den russischen Brüdern erwartet hat, und dass man heute versucht, Serben heute zu zwingen, sich von Russland zu entfernen.

„Für uns ist das unmöglich, weil das eine Entfernung von uns selbst wäre. Wir werden das nie annehmen und verstehen können“, sagte er. Der Patriarch sagte auch, die russische Kirche und das russische Volk seien die Hoffnung aller Orthodoxen.

„Wir sind froh, dass in Russland das Christentum blüht“, sagte der Patriarch.

Quelle: Vesti Online

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT