Roter Stern einen Schritt näher an der Europa League

0
916

 

Nach dem großen Sieg in Belgrad hat Roter Stern gestern Abend in Prag Sparta mit 1:0 besiegt und den Einzug ins Play-Off für die Europa League geschafft.

Roter Stern spielte von Anfang an besser als das tschechische Team und hatte mehrere solide Chancen. Das Tor wurde von Boaci schon in der 19. Minute geschossen.

Sparta hatte die erste richtige Gelegenheit für ein Tor in der 77. Minute, als Tal Ben Haim den Torpfosten traf, und nur eine Minute später hatte David Lafata das gleiche Unglück.

Das Spiel wurde auf dem Letna Stadion vor fast 17.000 Fans gespielt, wovon 2000 Fans von Roter Stern waren. Am Anfang begrüßten sich die Fans der Rivalen mit Applaus und skandierten danach gemeinsam „Kosovo“ und „Serbien“.

 

Quelle: Roter Stern

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT