Serbe in München verschwunden!

0
6186
Slavoljub Pavlovic

+++UPDATE: VERMISSTE PERSON WURDE GEFUNDEN+++

Slavoljub Pavlovic (36) aus dem Dorf Kozjak bei Loznica ist in München verschwunden. Seine Familie weiß schon seit 4 Monaten nichts über ihn. Die Polizei hat bisher auch keine Spuren gefunden. Slavoljub lebte die letzten anderthalb Jahre in Deutschland, wo er als Metzger arbeitete. „Er rief uns täglich an. Zum letzten Mal am 28. Juni. Er arbeitete am Abend die Nachtschicht und machte sich um 11 Uhr am nächten Tag auf den Weg nach Hause. Danach verschwindet er spurlos“, erzählt seine Schwester Sladjana. Seine Verwandten, bei welchen er lebte, bemerkten, dass er verschwunden ist, erst nachdem sein Arbeitgeber sie am nächsten Tag anrief, um zu fragen, wieso Slavoljub nicht bei der Arbeit erschienen ist. Die Polizei überprüfte alle Krankenhäuser und Gefängnisse in München, aber nirgends gab es irgendeine Spur von ihm. Die Familie beantragte bei der Polizei, dass sie sein Telefon über das Signal lozieren, was man ablehnte, mit der Erklärung, es sei zu teuer und in diesem Falle gebe es nichts Verdächtiges, weswegen man so was machen sollte. „Sie haben uns gesagt, er sei volljährig und könne gehen wohin er wolle ohne sich bei jemand melden zu müssen“, sagt seine Schwester und betont, die Polizei verstehe nicht, dass er kein solcher Mensch ist. Die Polizei stellte auch fest, dass er keine Verbindungen zu irgendwelchen kriminellen Gruppen hatte. Die Familie wartete vier Monate und hat sich nun entschieden, den Fall an die Medien weiterzuleiten. Sie haben ebenfalls eine Facebook-Seite „Gesucht wird Slavoljub Pavlovic“ („Traži se Slavoljub Pavlović“). „Es ist nur wichtig, dass er am Leben ist und dass es ihm gut geht, egal wo er ist“, sagt seine Schwester Sladjana.

Quelle: Vecernje Novosti

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT