Serbische Orthodoxe Kirche in Sarajevo in Brand gesetzt

0
260

 

Ein Teil der serbischen orthodoxen Kirche der Transfiguration Christi im Stadtzentrum Sarajevos wurde in Brand gesetzt, als jemand leicht brennenden Stoff durchs Fenster warf, schreibt das Blatt Nezavisne Novine.

Der Pfarrer Jadran Danilovic berichtete, dass er und die Gläubigen am Sonntag um 8 Uhr Rauch aus dem Magazin gerochen und gesehen haben. Man hat sofort die Polizei und Feuerwehr gerufen, die das Feuer dann löschten. Danilovic sagte, dass großer Sachschaden entstanden ist. Die Polizei untersucht den Fall.

 

Die Kirche war schon früher Opfer von Plünderern und zwei Mal dieses Jahr wurden Ikonen aus der Kirche geklaut.

 

Quelle: B92

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT