So wurde der Tag der Republika Srpska begangen!

0
669
Photo: Facebook / Milorad Dodik

Mit einer Reihe von Manifestationen in Banjaluka, aber auch in der ganzen Republika Srpska wurde gestern der Tag dieser Entität Bosnien und Herzegowinas gefeiert. Die Führung Serbiens wurde dabei von Nebojsa Stefanovic, Aleksandar Vulin und Nikola Selakovic vertreten.

Der Präsident der Republika Srpska Milorad Dodik hat bei der zentralen Festlichkeit eine neue Verfassung der RS angekündigt und betont, dass niemand das Recht auf Volksentscheid negieren kann.

Er betonte, dass das ein Recht ist, welches die höchsten Dokumente der UN garantieren. Er sagte, auch wenn andere es anders vorstellen wollen, habe die RS kein Problem mit Bosnien und Herzegowina, aber so wie es in Dayton und Paris unterzeichnet wurde.

Dodik sagte, er sei stolz, dass er Bürgern der RS gratulieren kann, und dass mehr als 30.000 Serben für die RS im Krieg gestorben sind.

Nebojsa Stefanovic gratulierte den Bürgern der RS im Namen der Regierung Serbiens und betonte, Serbien werde weiterhin gemeinsam mit der RS eine bessere Zukunft für ihre Bürger bauen. „Es gibt kein starkes Serbien ohne eine starke Srpska“, sagte er.

In Sarajevo wurde am 9. Januar 1992 bei der damaligen Versammlung des serbischen Volkes in Bosnien und Herzegowina die Republik des serbischen Volkes Bosnien und Herzegowinas erklärt, nachdem Moslems und Kroaten gegen Serben im Parlament Bosnien und Herzegowinas zu fragen gestimmt hatten, die sich auf die Weiterexistenz Jugoslawiens bezogen.

Video

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT