U19-Quali: Serbien trotz klaren Sieg über Norwegen nicht qualifiziert!

0
219

Gestern unterlag Norwegen zu Hause der serbischen Nationalmannschaft klar und deutlich mit 2:4. Bereits in der 8. Minute traf der Norweger Espejord per Elfmeter zum 1:0 Führungstreffer, anschließend lochte Thorsby pünktlich zum Halbzeitpfiff zum 2:0 für die Heimmannschaft ein. In der zweiten Halbzeit schaffte es Serbien dann tatsächlich den Spielstand noch umzudrehen, vom 2:0 Rückstand zum 2:4 Sieg. Zuerst traf Jovic in der 50. Minute zum 2:1, anschließend machte Radonjic in der 78. Minute den 2:2 Ausgleichstreffer, dann brachte Saponjic in der 83. Minute die serbische Nationalmannschaft mit 2:3 in Führung und schließlich traf Luka Jovic in der 89. Minute zum 2:4 Endstand. Trotz des Sieges konnten sich die serbischen “weißen Adler“ nicht für die Endrunde in Griechenland qualifizieren, weil die Holländer mit 4:0 gegen die Schweiz gewonnen haben.

Norwegen 2:4 Serbien
Tore: 1:0 Espejord 8. Minute, 2:0 Thorsby 45+1 Minute, 2:1 Jovic 50. Minute, 2:2 Radonjic 78. Minute, 2:3 Saponjic 83. Minute, 2:4 Jovic 89. Minute.

Austellungen

Norwegen: Bråtveit – Utvik (ab 71. Minute O. Jenssen), U. Jenssen, Sakor, Thorsby, Bjørdal (ab 41. Minute Ingebrigtsen), Konradsen, Martinsen, Bjørkkjær, Bytyqi (ab 79. Minute Aasheim), Espejord. Kapitän: U. Jenssen, Trainer: Eirik Horneland

Serbien: Manojlović – Stevanović, Jovanović, Babić, Bogosavac ( 90. Minute Rademaher) – Gajić, Desančić (ab 46. Minute Jović) – A. Živković, Grujić, Mihajlović (ab 46. Minute Radonjić) – Šaponjić. Kapitän: Andrija Živković, Trainer: Ivan Tomić.

Tabelle:
1. Holland, 7 Punkte
2. Serbien, 6 Punkte
3. Norwegen, 4 Punkte
4. Schweiz, 0 Punkte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT