USA liefern Azra Basic an Bosnien-Herzegowina wegen Kriegsverbrechen an Serben aus!

1
6437
Photo: Twitter / Yu Mreza
Sarajevo – Die Vereinigten Staten haben gestern die Verdächtige Azra Basic, die Kriegsverbrechen an den Angehörigen der serbischen Staatsangehörigkeit begangen haben soll, an Bosnien-Herzegowina ausgeliefert.
 
Azra Basic (57) die in Rijeka, in Kroatien geboren wurde, wurde an den Flughafen in Sarajevo ausgeliefert, berichtet die Nachrichtenagentur Fena.
 
Gegen sie wird nun von der Sonderabteilung für Kriegsverbrechen ermittelt, weil sie im Jahr 1992 mutmaßlich Kriegsverbrechen an Opfer mit serbischer Staatsangehörigkeit in Derventa, begangen haben soll.
 
Basic wird zur Last gelegt, dass sie im Zeitraum von April bis Juni im Jahr 1992, in der Gemeinde Derventa, persönlich einen Zivilisten umgebracht haben soll und an der absichtlichen Zufügung von schweren physischen und psychischen Schmerzen und Leiden, sowie die Folter von einer großen Zahl von serbischen Zivilisten, die im Haus der JNA gefangen waren, teilgenommen zu haben.
 
Die Verdächtige hatte Bosnien-Herzegowina nach dem Krieg in Richtung Kentucky in den Vereinigten Staaten verlassen, wonach sie durch eine Zusammenarbeit von Bosnien-Herzegowina und der US-Regierung festgenommen wurde, weil sie falsche Angaben bei ihrer Einreise, bezüglich ihrer Teilnahme am Krieg in Bosnien-Herzegowina gegenüber den US-Behörden angegeben hat.
 
Quelle: Tanjug

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT