Vucic: Es wird Probleme geben, aber Pristina hat keine Kontrolle über Serben!

0
2652
Photo: Youtube

 

„Wir wollen einen ernsthaften Dialog mit den Albanern, aber sie müssen wissen, dass wir die Interessen der Serben und Serbiens in Kosovo und Metochien erhalten wollen“, erklärte Präsident Aleksandar Vucic.

„Die sogenannte Kriegs- oder Veteranenkoalition von Parteien, welche die Mehrheit bei den Wahlen bekommen hat, ist die Gruppe, welche den Serben offen gedroht hat, und das wird viele Probleme bereiten“, sagte Vucic gegenüber Journalisten, deutete aber darauf hin, dass diese Koalition nun in Pristina einen einheitlichen Block serbischer Politiker als Gegner hat, welche die Interessen der Serben schützen.

„Am wichtigsten ist es, dass sie keine Kontrolle über die serbischen Abgeordneten bekommen haben“, erklärte der Präsident.

Er sagte, es bleibe zu sehen, was für Koalitionen nun gebildet werden, dass Pristina aber bei der Bildung der Regierung einen einheitlichen serbischen Block vor sich haben wird.

 

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT