Vucic: Wir werden human sein, aber illegale Migranten werden wir nicht annehmen

0
218
Photo: Youtube

„Serbien wird auch weiterhin human sein und Solidarität zu Migranten zeigen, aber wir werden keine illegalen Migranten annehmen“, erklärte heute der Premier Serbiens Aleksandar Vucic.

Er sagte, Serbien habe heute mehr Probleme als Ungarn, weil 81 % der Migranten jetzt „wirtschaftliche“ Migranten aus Afghanistan sind, weswegen die Atmosphäre anders sei als am Anfang der Krise.

„Ich war nicht fähig wie andere. Orban ist erfahrener, und –  dies sage ich ohne jeglichen Zynismus – er hat einen festeren Standpunkt als ich“, sagte Vucic.

Der ungarische Premier Viktor Orban hat erklärt, es sei nicht auszuschließen, dass die Migrantenkrise noch schlimmer sein wird, und dass die Länder Europas bereit sein müssen, dass Ungarn aber ebenfalls nichts tun wird, was Serbien gefährden würde.

 

Er sagte auch, es sei für Ungarn inakzeptabel, dass jemand aus jeglichen Gründen den EU-Beitritt Serbiens blockt, und das einzig maßgebende solle sein, was ein Land an Bedingungen erfüllt hat. „Das muss entscheidend sein, und nicht ob jemand anderen gefällt oder nicht“, sagte Orban.

Quelle: Tanjug

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT