Waltet im Norden des Kosovo die Mafia?

0
946
Photo: Wikipedia Commons / Usama

„Allgemein bekannt ist, dass auf der politischen Szene im Norden des Kosovo seit 2013 ohne Störungen die Mafia aktiv ist, die praktisch die Institutionen leitet, an deren Spitzen Serben sind. Es wird eine nicht transparente Persönlichkeit genannt, ein Herr Radojicic, den die internationale Gemeinschaft als Mafiaanführer im Norden des Kosovo bezeichnet“, behauptet Rada Trajkovic, Politikerin vom Norden des Kosovo und Vorsitzende der Nichtregierungsorganisation Europäische Bewegung der Serben für Radio Freies Europa.

„Es ist Realität, dass Oliver Ivanovic von der Mafia, welche die politische Rolle übernommen hat, getötet wurde und die Serben im Norden des Kosovo sind in Panik“, sagte sie.

„Die Anführer der Serbischen Liste, welche von Belgrad unterstützt wird, haben sich zurückgezogen und schämen sich, vor das Volk zu kommen“, sagte Trajkovic.

Trajkovic behauptet, dass die Mafiastrukturen auch von Ramush Haradinaj und den zentralen Institutionen des Kosovo geachtet werden.

Quelle: Vesti Online

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT