Was wird von der Strategie für die Aufnahme Serbiens in die EU erwartet?

0
850
Photo: Pixabay

Die EU-Kommission wird heute die Strategie für die Aufnahme Serbiens und anderer Länder des westlichen Balkans annehmen. Zum ersten Mal führt ein Dokument der Union das Jahr 2025 als einen Rahmen für die Mögliche Mitgliedschaft Serbiens und Montenegros in der Union. In Brüssel heißt es, dies sei der erste in einer Reihe wichtiger Schritte, die Serbien dieses Jahr erwarten.

Der Berichterstatter des EU-Parlaments für Serbien David McAllister hat erklärt, 2025 sei eine unverbindliche Frist und das Tempo des Beitritts hänge von den Ländern selbst ab.

Medien Melden, dass es in der Strategie „kein Kosovo gibt“, und dass Pristina nur im Kotext des Diaogs mit Belgrad erwähnt wird.

Der EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn wird morgen Belgrad besuchen.
Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT