Wiener Kurier: Die Ernennung von Brnabic ist ein Signal für die Offenheit Serbiens!

0
2602
Photo: mduls.gov.rs

 

„Die Mandatarin für die Regierung Serbiens Ana Brnabic hat gute Kontakte in der Europäischen Union und sie könnte etwas zu den Beitrittsverhandlungen beibringen. Beobachter meinen, dass mit ihrer Wahl zur Mandatarin Präsident Vucic ein Signal senden wollte, dass Serbien Offenheit besitzt“, bewertet der Wiener Kurier.

Der Kurier gibt weiter an, dass Brnabic sich als erfolgreiche Managerin gezeigt hat, mit internationalen Verbindungen, und dass sie ihr Studium in den USA abgeschlossen hat.

Das Blatt hebt ebenfalls hervor, dass das die erste Frau sein wird, die in Serbien die Regierung leitet, wie auch die erste homosexuelle Person auf diesem Posten ist.

Es heißt ebenfalls, dass ihre Wahl nicht gestoppt werden kann, da die amtierende Koalition eine Zweidrittelmehrheit im Parlament hat.

 

Quelle: RTS

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT