Zavetnici unterbrechen Manifestation „Merdita“ (VIDEO)

0
1621
Photo: YouTube Screenshot

 

Zavetnici haben eine Protestkonferenz vor dem Jugendzentrum in Belgrad anlässlich der Eröffnung des Filmfests „Merdita – Dobar dan“ abgehalten. Sie bereiteten eine Ausstellung von Fotos serbischer Opfer von UCK-Terrorismus vor. Vor den Versammelten sprach die Pressesprecherin von Zavetnici Milica Djurdjevic, welche sagte, es sei unzulässig, dass inmitten Belgrads die nicht existierende „autochthone Kultur des Kosovo“ vorgestellt wird, und dass die einzige kulturelle Spur, welche Albaner hinterlassen haben die zerstörten serbischen Heiligtümer im Kosovo seien.

 

Sie sagte, die Albaner wollen das serbische Erbe im Kosovo entfremden, und dieses Festival sei Teil dieser Strategie.

Im Lichte der Ankündigung, dass dem Festival auch die ehemalige Kosovo-Präsidentin Atifete Jahjaga beiwohnen sollte, sagte Djurdjevic: „Wir rufen die Staatsführung auf, ihr die Gastfreundschaft zu entziehen, weil dies eine Erniedrigung für alle Opfer des serbischen Volkes wäre.“

 

VIDEO:

Quelle: Pravda

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT