17. Tag der Proteste in Belgrad fängt mit Zwischenfall an! (Video)

0
2746
Photo: Vesti Online
Die Demonstranten, die im Rahmen der Aktion „Gegen Diktatur“ wegen der Resultate der Präsidentschaftswahlen demonstrieren, haben sich wieder vor dem Parlament Serbiens versammelt, und zum ersten Mal kam es zu einem Zwischenfall, und zwar als der Vorsitzende der Serbischen Radikalen Partei Vojislav Seselj das Parlament verließ.
 
Der Jeep in welchem sich Seselj befand, versuchte durch die versammelte Masse zu fahren, weswegen es zum Handgemenge mit seinem Sicherheitsdienst kam.
 
Die Polizei griff nicht ein, und das Fahrzeug entfernte sich schnell.
 
Der Protest ging wie üblich weiter. Die Agentur Fonet meldet, dass mehrere hundert Bürger versammelt waren.
 
Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein