311 Wochen Nr. 1! Đoković feierte seinen Fans

0
42
Novak spricht vor Fans in Novi Beograd
Foto: Videoausschnitt

Seit gestern ist es offiziell. Novak Đoković hat mit 311 Wochen auf Platz 1 der Weltrangliste im Tennis einen neuen Rekord aufgestellt.

Der Schweizer Roger Federer ist damit auf den zweiten Platz verbannt, Rafael Nadal liegt weit abgeschlagen hinter dem Serben.

Diesen einzigartigen Rekord feierte Đoković in Belgrad mit seiner Familie und seinen Fans.

Nach einem Abendessen im engeren Kreise trat der Tennisspieler vor das Restaurant „Novak“ in Neu-Belgrad, rechtzeitig zu einem für ihn arrangierten Feuerwerk. Auch offizielle Gebäude in der Stadt wurden für den Anlass großflächig illuminiert. Draußen warteten bereits hunderte Fans auf ihren Star.

Novak hielt bewegende Dankesrede

Đoković bedankte sich für ihr zahlreiches Erscheinen und ihre langjährige Treue.

„Vielen Dank für Eure Unterstützung, vielen Dank für Euer Kommen. Heute ist ein besonderer Tag, ohne Eure Unterstützung und die meiner Familie wäre mir dies nie gelungen. Der Erfolg ist auch der Eure, von ganz Serbien. Als ich 2011 Wimbledon gewann und nach Belgrad zurückkam, spürte ich Euren Beistand. Ich weiß, dass ich Eure Nerven oft strapaziere, ich strapaziere auch die meinigen, aber so ist es aufregender“, so der Tennisstar.

Mit seinen bisherigen 311 Wochen an der Spitze der Weltrangliste hat er den bisherigen Rekordhalter Roger Federer jetzt bereits schon um genau eine Woche überrundet.

Tatsächlich wäre der Vorsprung sogar noch größer, wäre die Weltrangliste im vergangenen Jahr nicht durch die Coronapandemie fünf Monate lang „eingefroren“ gewesen.

Aus dem Ausland kommt stattdessen Kritik

Aus dem Ausland gab es derweil massive Kritik an Đokovićs Auftritt. Dort argumentiert man, dass es unverantwortlich sei, noch während der Coronapandemie Fans bei solch einer Veranstaltung zu treffen. Diese hätten vor dem Restaurant weder auf ausreichend Abstand noch auf das Tragen von Masken geachtet.

Wir gratulieren Novak jedenfalls zu diesem Rekord und wünschen ihm noch viele weitere Wochen auf dem ersten Platz.

Was sagt Ihr zu Novaks neuem Rekord? Wie denkt Ihr über die Kritik an der gestrigen Veranstaltung? Schreibt es uns in die Kommentare.

Quelle: politika.rs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here