850 Arbeiter verlassen „Kablovi“

0
440
Photo: Pixabay

In der Kabelindustrie Jagodina wurde bekannt gegeben, dass 850 von 1200 Arbeitern das Sozialprogramm angenommen und die Fabrik verlassen werden. Der Vorsitzende der Gewerkschaft „Nova Fabrika“ Dragan Radenkovic sagte der Tanjug, dass alle, die heute die Verträge unterzeichnen, morgen das Geld auf dem Konto haben werden.

Die meisten Arbeiter sind in der Firma 30 und mehr Jahre gewesen und werden 6000-7000 Euro bekommen. Oliver Jovanovski aus der Gewerkschaft der Kabelindustrie sagte, es sei wichtig, dass alle freiwillig gehen und niemand gezwungen wurde.

Die Kabelindustrie ist eine der 17 strategisch geschützten Unternehmen in Serbien und über sein Schicksal entscheidet das Wirtschaftsgericht in Kragujevac im Herbst.

 

Mit einem Plan wurde vorgesehen, dass in Zukunft in der Fabrik 650 bis 700 Menschen arbeiten.

Quelle: Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein