Ab 1. Januar werden freiwillige Coronatests teurer

0
98
Foto: EPA-EFE/Salvatore di Nolfi

Mit den neuen Maßnahmen zur Einschränkung des Reiseverkehrs nach Serbien gehen auch Kostenerhöhungen für die benötigten PCR-Tests einher.

Der sogenannte PCR-Test wird ab dem 20. Dezember für jeden Pflicht, der nach Serbien einreisen möchte. Können im Ausland lebende serbische Bürger beim Grenzübertritt oder am Flughafen keinen aktuellen Test vorweisen, sind sie gezwungen, sich für zehn Tage in Isolation zu begeben.

Ein aktuelles Testergebnis kann in dieser Zeit jedoch nachgereicht werden.

Weiterhin müssen ausländische Staatsbürger beim Grenzübertritt einen aktuellen PCR-Test vorlegen. Anderenfalls kann ihnen die Einreise verweigert werden.

Der PCR-Test darf in jedem Fall nicht älter als 48 Stunden sein.

Die Kosten für den Test und die anschließende Laboranalyse belaufen sich gegenwärtig auf 6.000 Dinar für serbische Staatsbürger. Ausländer müssen hingegen tiefer in die Tasche greifen. Denn mit 18.000 Dinar, also knapp 155 Euro, ist für sie der PCR-Test ähnlich teuer wie beispielsweise in Deutschland.

Ab dem 1. Januar sollen jedoch auch Einheimische mehr bezahlen. Die Kosten werden dann auf 9.000 Dinar für serbische Staatsbürger erhöht. Da der Test für die Einreise als freiwillige Leistung gilt, wird er nicht von der Krankenkasse übernommen, sofern keine eindeutigen Verdachtsmomente oder Krankheitssymptome vorliegen.

Hintergrund ist, dass die serbische Regierung aufgrund der Coronapandemie und der nach wie vor hohen Fallzahlen den Reiseverkehr aufgrund der anstehenden Feiertage massiv senken will. Auch sollen so im Land Laborkapazitäten für begründete Verdachtsfälle freigehalten werden.

Die Maßnahmen sollen bis zum 10. Januar gelten.

Sowohl Bürger als auch Ausländer sind dazu aufgerufen, sich auf elektronischem Wege für PCR-Tests anzumelden.

Nichts als Geldschneiderei oder sollte tatsächlich jeder für seinen Test so viel bezahlen, sofern kein medizinischer Verdacht besteht? Wie denkt Ihr darüber, dass auf diese Weise die Reisen nach Serbien erschwert werden? Schreibt uns Eure Meinungen in die Kommentare.

Quelle: danas.rs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here