Ab 16 April beginnen die Belgrader Tage!

0
406

Dieses Jahr ist ein sehr reiches Programm vorgesehen und den Worten des Sekretärs der Interimsstadtverwaltung und des Vorsitzenden des Organisationsausschusses Goran Vesić zufolge sind zwei Veranstaltungen besonders interessant. Zum ersten Mal wird das Alte Schloss, wo das Stadtparlament tagt, für die Besucher geöffnet. „Dieses Jahr sind es 130 Jahre seit dem Bau des Alten Schlosses. König Milan Obrenović ließ es 1881-1884 errichten. Die Besichtigungstouren werden am 19. April stattfinden, auf Serbisch und Englisch“, sagt Vesić. Er hebt hervor, dass dieses Jahr zum ersten Mal, vom 16. bis 19. April, von 10h bis 18h, auch der Tag der offenen Museen organisiert wird, wenn unsere Bürger und Touristen die Museen kostenfrei werden besuchen können. Dieser Tage werden am Platz der Republik auch mehrere Konzerte der klassischen und Rockmusik stattfinden, während man im Alten Schloss Werke serbischer und russischer Komponisten wird genießen können.

Vladan Vukosavljević, Stadtsekretär für Kultur, sagt, dass neben acht Museen auch andere Kulturinstitutionen für Besichtigungen geöffnet sein würden. Auf der Liste seien vier Bibliotheken, einige Lokationen auf der Belgrader Festung, das Historische Archiv, Kulturzentren. Während der Belgrader Tage feiert auch die Touristische Organisation der serbischen Hauptstadt 60 Jahre ihres Bestehens. Den Worten des Direktors Miodrag Popović zufolge sind die Jahrzehnte der Arbeit dieser Institution gleichzeitig auch die Geschichte der Entwicklung unserer Stadt, sodass man zahlreiche kostenlose Besichtigungstouren organisieren wird.
Am 17. April werden im Alten Schloss auch die Preise der Stadt Belgrad für das Jahr 2013 verliehen.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein