Aktuell: Festgenommene Terroristen stammen aus Mazedonien, Albanien und Süd-Serbien!

0
504

Die Staatsanwaltschaft für die Bekämpfung der organisierten Kriminalität und Korruption in Skopje hat Strafanzeige wegen Terrorismus und Gefährdung der verfassungsmäßigen Ordnung und Sicherheit gegen 30 Personen gestellt, die sich am Samstag den mazedonischen Behörden ergeben haben. Laut den mazedonischen Medien stammen 18 Personen aus der südserbischen Provinz Kosovo und Metochien, weitere neun aus der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien und eine Person besitzt die albanische Staatsbürgerschaft mit Wohnsitz in Deutschland. Laut dem mazedonischen Innenministerium sollen 40 Mitglieder der Terrorgruppe Anfang Mai in die ehemalige jugoslawische Republik gekommen sein. Der größte Teil davon soll unter anderem auch an dem Angriff auf den Wachposten im Ort Gosnice, der in der Nähe der serbisch-mazedonischen Grenze liegt beteiligt gewesen sein, teilten die mazedonischen Behörden gestern mit.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein