Alarmierend: Bahnt sich ein neuer Krieg in Kosovo und Metochien an? (Video)

0
489

In den letzten Tagen verlassen täglich hunderte albanische Familien in Strömen die südserbische Provinz Kosovo und Metochien in Richtung Europäische Union. Dabei nutzen sie die Buslinie Kosovo und Metochien – Belgrad – Subotica und von da aus werden sie über die Grenze nach Ungarn gebracht. Schockierend ist auch die Information das alle Karten dieser Linie bis zum 23. Februar ausverkauft sind. Einige serbische Facebook-Nutzer vermuten, das die Albaner ihre Familien in Sicherheit bringen, weil albanische paramilitäre Gruppen demnächst Angriffe auf den serbischen Norden und die serbischen Enklaven in der südserbischen Provinz Kosovo und Metochien ausführen werden. Einige verbreiten auch die Information das sich albanische Gruppen aus Albanien, Montenegro, Mazedonien und aus dem Süden Serbiens in der südserbischen Provinz versammeln und mit ihnen auch amerikanische Ausbilder, welche bereits in den Jahren 1998 und 1999 die albanische Terrororganisation “UCK“ für den Kampf gegen die serbische Armee ausgebildet haben. Andere Facebook-Nutzer dagegen glauben, das die Albaner die südserbische Provinz Kosovo und Metochien aufgrund der schlechten Wirtschaftslage verlassen.

Foto

Screenshot von einer Mitteilung eines serbischen Facebooknutzers

Video

Albaner verlassen in strömen die südserbische Provinz Kosovo und Metochien (Videoquelle: zeri.info)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein