Albanische Extremisten greifen Serben in Kosovo und Metochien an!

0
493

Der Zwischenfall ereignete sich am Freitagabend um 22 Uhr, als ein Bus mit 30 serbischen Insassen durch das Dorf Grabica gefahren ist. Hierbei handelte es sich offensichtlich um einen geplanten Hinterhalt, denn die Angreifer haben den Bus gleich an mehreren Stellen mit Steinen beworfen. Bei dem Angriff wurde eine Frau leicht verletzt, die restlichen Insassen kamen mit einem schrecken davon. Unmittelbar nach dem Zwischenfall wurde die sogenannte Kosovo-Polizei informiert, doch die kam erst eine Stunde später im Ort Gotovusa an. Die Leichtverletzte Serbin wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht, von den Tätern fehlt jede Spur.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein