Albanische Gruppe greift zwei Serben in Kosovska Mitrovica an!

0
4576
Photo: Youtube
Im nördlichen Teil von Kosovska Mitrovica wurden zwei Serben mit Kopfverletzungen ins Klinikzentrum übermittelt, nachdem eine Gruppe von vier bis fünf Albanern die beiden Personen angegriffen haben. Die Polizei nahm einen der Verdächtigen fest, während nach dem anderen noch gefahndet wird.
 
Der Vorfall ereignete sich gestern um 17.45 Uhr in der Kolasin-Straße in der Nähe des Marktes, etwa 50 Meter von der Ibar-Brücke entfernt.
 
Die Verletzungen die die beiden Serben erlitten haben sind nicht lebensbedrohlich.
 
Der Direktor des klinisch-medizinischen Zentrums in Kosovska Mitrovica Dr. Milan Jovanovic sagte gegenüber der serbischen Nachrichtenagentur Tanjug, dass P. D. (33) i B. Đ. (41) sich in der chirurgischen Abteilung aufhalten, aufgrund erlittener Kopfverletzungen.
 
Ivanovic sagte, dass P. D. wegen mehreren Schlägen auf den Kopfbereich, und B. Đ. wegen Kopfverletzungen und Verlust des Bewusstseins eingeliefert wurden.
 
Der regionale Chef der operativen Kosovo-Polizei Zeljko Bojic sagte gegenüber Tanjug, dass die Polizei eine Person festgenommen hat. Hierbei handelt es sich um den Kosovo-Albaner B. A. (25). Nach den anderen Personen die am Vorfall beteiligt gewesen sind, wird noch gefahndet. Laut Bojic, wurden zwei Serben von einer Gruppe von vier oder fünf Personen albanischer Ethnie angegriffen.
 
Quelle: Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein