Albanische Nationalisten greifen serbischen LKW an!

0
474

Eine Gruppe albanischer Nationalisten hat in der südserbischen Provinz Kosovo und Metochien einen serbischen Lastkraftwagen umgekippt. Dieser Vorfall ereignete sich gestern in der Nähe der Stadt Podujevo.

Die größte albanische Oppositionspartei Vetëvendosje gab in der Zwischenzeit bekannt, dass dieser Vorfall ein Racheakt sei, weil Serbien zuvor ein Geschenk von 100.000 Schulbüchern abgelehnt hat, welches die sogenannte “Kosovo-Regierung“ an die albanische Minderheit die in Zentralserbien lebt, verteilen wollte. Serbien begründet das Verbot damit, weil in den Büchern Hetze gegen Belgrad betrieben wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein