Albin Kurti: Vorbereitungen für Klage gegen Serbien wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Gange

0
555

Der Premierminister des Kosovo, Albin Kurti, hat in Glogovac erklärt, dass eine Klage gegen Serbien wegen während des Kosovo-Krieges begangener Verbrechen vorbereitet wird, berichtet das Portal Reporteri.net aus Priština.

Es werden Vorbereitungen getroffen, um Serbien als Staat zu beschuldigen, für während des Kosovo-Krieges begangene Verbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord verantwortlich zu sein, sagte Kurti.

Er forderte die Staatsanwaltschaft auf, sich maximal zu engagieren, um die Verdächtigen für die Verbrechen, für die es lebende Zeugen gibt, zu verfolgen und zu bestrafen.

Ohne Gerechtigkeit, nur mit der Wahrheit, bleiben Wunden offen, sagte Kurti und übertrug das Portal.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein