Aleksandar Šapić wurde erneut zum Bürgermeister von Belgrad gewählt

0
404

Die Stadträte der Belgrader Stadtsversammlung haben erneut Aleksandar Šapić zum Bürgermeister gewählt, auf Vorschlag des Stadtsversammlungsvorsitzenden Nikola Nikodijević von der Liste „Aleksandar Vučić – Belgrad morgen“. Für seine Wahl stimmten 64 von 82 abstimmenden Stadträten.

Nach der Abstimmung bedankte sich Šapić für die Unterstützung und das Vertrauen. Er hofft, das Vertrauen zu rechtfertigen, sowohl das der Stadträte als auch das der Bürger, die es bei den Wahlen gegeben haben.

Er möchte, dass die Hoffnung auf die Zukunft auf konkreten Maßnahmen basiert, die in den letzten zwei Jahren umgesetzt wurden.

Er erwähnte, dass es Menschen, Medien, Politiker, Nichtregierungsorganisationen und unabhängige Intellektuelle gibt, die ihm persönlich kein Glück gönnen, obwohl er zehn Jahre lang den Stadtbezirk und zwei Jahre lang die Stadt geführt hat.

Ihm wird vorgeworfen, sagt er, dass er unfähig, dumm, von niemandem geliebt wird, weder von seiner früheren noch von seiner aktuellen Partei, und dass er arrogant ist.

„Bitte gestehen Sie mir zumindest Glück zu. Oder ich bin sehr gut im Schwadronieren. Ich muss irgendeine Fähigkeit haben, denn es ist unmöglich, dass ich nach 15 Jahren dort bin, wo ich bin, und keine einzige Eigenschaft habe, die dafür erforderlich ist“, sagte er.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein