Anklage verlangt 2,5 Jahre Haft wegen illegalen Pistolenbesitzes

0
459
Photo: Pixabay

Die Staatsanwaltschaft in Belgrad hat heute Anklage gegen einen der Führer der Fans von FK Roter Stern Belgrad Nenad Ciric Cira erhoben, und zwar wegen illegalen Pistolenbesitzes.

Die Staatsanwaltschaft schlägt eine Strafe von 2,5 Jahren Haft, erklärte der Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Ivan Markovic.

Für diese Tat werden gesetzlich zwischen 2 und 10 Jahren Haft vorgesehen.

 

Ciric wurde verdächtigt, Anfang Juli Zdravko B. auf einem Belgrader Discoboot angeschossen und die Waffe in den Fluss geworfen zu haben. Ballistikexperten stellten jedoch fest, dass man nicht mit seiner Waffe geschossen hat, die aus der Save geborgen wurde.

Quelle: Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein