Auch der Fußballverband Serbiens suspendiert Partizan Belgrad!

0
3948
Photo: Youtube

Nachdem die UEFA den Fußballclub Partizan aus den europäischen Wettbewerben suspendiert hat, tat das gleiche auch der Fußballverband Serbiens. Der Club schuldet Igor Spasic, dem ehemaligen Assistenten von Miroslav Djukic und Vladimir Vermezovic 8.294 Euro, und es gibt auch Schulden gegenüber anderen Clubs, meldet B92. Die Disziplinkommission des serbischen Fußballverbandes hat Partizan verboten, neue Spieler für ihr Team zu registrieren, und auf der Liste sind noch sechs weitere Clubs der serbischen Superliga. Dies bedeutet, dass man Leandre Tawamba, die einzige Verstärkung der Schwarz-Weißen, nicht registrieren kann. Partizan kann sich nun einzig vor dem Internationalen Sportsgerichtshof in Lausanne beschweren.

Quelle: Vesti Online

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein