Ausländische Bürger verhaftet, weil sie versucht haben, militärische Objekte zu fotografieren und zu betreten

0
1414
Photo: Vs.rs

 

 

Angehörige der militärischen Polizei haben in den letzten zwei Tagen acht ausländische Bürger unter dem Verdacht festgenommen, dass sie unbefugt militärische Objekte fotografiert und sie betreten haben, erklärte Verteidigungsminister Aleksandar Vulin.

 

Vulin hob hervor, dass die zuständigen Dienste an der Ermittlung arbeiten, und dass die Öffentlichkeit informiert wird, wenn man entsprechende Beschlüsse hat.

„Ich will dem keine größere Bedeutung beimessen, als es hat, aber ich muss sagen, dass ich nicht an Zufall glaube“, sagte Vulin.

Seinen Worten zufolge können die Bürger friedlich bleiben und sich auf die Armee verlassen.

 

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein