Basketball: Belgrad ist Gastgeber der Euroleague Final Four 2018!

0
4733
Photo: Wikipedia Commons / Petar Milosevic
Belgrad und die Kombank-Arena werden 2018 Gastgeber der Euroleague Final Four sein, bestätigte für die serbische Nachrichtenagentur “Tanjug“, der Stadtsekretär für Sport und Jugend Slavko Gak.
 
Gak verkündete, dass am kommenden Mittwoch der Vertrag zwischen dem Belgrader Bürgermeister Sinisa Mali und dem ersten Mann der Euroleague Jordi Bertomeu in der serbischen Hauptstadt unterzeichnet wird.
 
“Das ist ein großer Sieg für den serbischen Sport. Auch wenn es am Anfang dannach ausgesehen hat, dass es für uns eine unmögliche Mission sei. Die Stadt hat aber große Anstrengungen invistiert, um der Organisator dieses Turniers zu werden. Wir haben einen großen Schritt nach vorne gemacht“, erklärte Gak für Tanjug.
 
Er betonte, dass das Final-Four in Belgrad eine sehr gute Gelegenheit für serbische Teams, wie Roter Stern oder Partizan sei, um auf eigenem Boden zu versuchen, an die Spitze von Europa zu klettern.
 
“Die Verhandlungen waren nicht einfach, sie dauerten vier Monate, aber sie brachten ein Ergebnis. Wir haben die Hoffnung, dass eines unserer Teams sich für die Endphase des Turniers qualifiziert, warum sollte dies nicht Roter Stern oder ein anderes serbisches Team sein?“, verkündete Gak.
 
Laut seinen Worten hat die Stadt sich strategisch dazu entschieden, um Sport und der Organisation von großen Wettbewerben eine große Aufmerksamkeit zu schenken, sodass man nach dem Wasserball und der Leichtathletik, deren Wettbewerbe im nächsten Jahr in Belgrad stattfinden, auch die besten Basketballspieler auf dem alten Kontinent sehen kann.
 
Quelle: Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein