Beginn der KLS: Zvezda verteidigt den Titel, Rückkehrer Partizan

0
613

Das Finale der Basketballliga Serbiens beginnt an diesem Freitag mit den Halbfinalspielen.

Im ersten Duell treffen Partizan und Mega um 18 Uhr in der Belgrader Arena aufeinander, während der amtierende serbische Meister Crvena zvezda um 20.30 Uhr FMP im ehemaligen Pionir empfängt.

Die „ewigen Rivalen“ und die „Rosa“ haben sich direkt unter die vier besten serbischen Teams gespielt, während sich das Team aus Železnik über die Playoffs eine Position in der KLS gesichert hat.

„Wir spielen das erste Halbfinalspiel der serbischen Liga. Das Erste, was wir tun müssen, ist ein neues Blatt aufzuschlagen und eine neue Seite in unserem Buch zu schreiben. Wir respektieren das Team von FMP sehr und wissen, dass sie eine extra Motivation haben. Deshalb müssen wir sehr konzentriert sein, unseren Plan einhalten und unser Spiel spielen“, sagte der Trainer von Crvena zvezda, Janis Sferopulos.

Die Trophäe der KLS verteidigen die Rot-Weißen, die die letzten acht Titel gewonnen haben, während die Schwarz-Weißen nach einer zweijährigen Pause in die heimische Meisterschaft zurückkehren, die sie zuletzt im Jahr 2014 gewonnen haben.

„Wir beginnen die serbische Basketballliga in einer für uns sehr heiklen Situation, da wir viele verletzte Spieler und andere Probleme haben. Aber egal in welcher Situation wir uns befinden, es ist immer am wichtigsten, dass die Spieler und wir auf die richtige Weise reagieren und alles zeigen, was wir in uns haben, unser Bestes geben und die serbische Basketballliga auf die ernsthafteste Weise spielen. Das ist der einzige Wunsch, den wir haben“, sagte Obradović.

Die Halbfinalserie wird in zwei gewonnenen Spielen ausgetragen.

(B92)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein