Belgrad: Mit Molotowcoctail gegen McDonalds

0
423

M. R. (37) wurde verhaftet, weil er mehrere Molotowcoctails auf das Objekt von McDonalds bei Fontana in Neubelgrad geworfen hat.

Wie aus dem Innenministerium mitgeteilt wurde, tat er das gegen Mittag und wurde schnell danach verhaftet.

 

Im Zwischenfall gab es keine Verletzten, und das Restaurant setzte seine normale Arbeit eine Stunde später fort. Am Objekt gibt es keinen bedeutenderen Schaden.

Quelle: Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein