Bizarres Ende einer Coronaparty in Pale

0
142
corona-party-in-pale
Foto: YouTube/Klix Portal/Printscreen

Dass den Menschen die Zeit der Coronakrise langsam aufs Gemüt schlägt, steht außer Frage. Jeder merkt es einmal mehr, einmal weniger am eigenen Leibe.

Was sich jetzt aber in Pale in der Republika Srpska zugetragen hat, sprengt jedoch jedes Verständnis. Auf einem Video, welches zurzeit im Internet kursiert, sieht man einige junge Männer ausgelassen singen und tanzen. Auch Alkohol scheint reichlich vorhanden und wohl schon in größeren Mengen geflossen zu sein.

Ein Musiker haut kräftig in die Tasten seines Keyboards und singt aus voller Seele. Es ist eine fröhliche Szene, welche doch von nur allzu vielen inzwischen vermisst wird. Keine Coronasorgen mehr. Anlass ist der 18. Geburtstag eines der Anwesenden.

Plötzlich erscheint in dem Partyraum ein Mann und ruft lautstark „Musik aus!“. Um dem Ganzen den nötigen Nachdruck zu verleihen, schießt er mit einem Maschinengewehr in die Decke des Raumes.

Die Gäste sind geschockt, der Musiker, neben welchem der Schütze steht, springt zur Seite.  Im Online-Forum „Reddit“ ist inzwischen zu lesen, dass der Schütze sich angeblich „Ponor McGregor“ nennt. Der Spitzname kommt wohl daher, dass er aus dem Dorf Ponor in der Nähe von Pale stammt.

Alle Anwesenden kamen mit einem großen Schrecken davon. Wobei es einen ganz besonders traf. Denn einen Stock über dem Partyraum schlief ein Mann friedlich in seinem Bett, als die Kugeln die darunterliegende Decke durchschlugen. Eine ging angeblich durch seine Matratze durch und verfehlte den Schlafftrunkenen nur knapp.

In den sozialen Netzwerken heißt es weiter, dass „Ponor McGregor“ vorab von der Party geflogen sei. Warum? Weil er immer ein Maschinengewehr im Kofferraum trage, für den Fall, dass es „benötigt“ wird. Logisch.

Anscheinend wollte der Schütze daher alle anderen Partygäste aus Rache in Angst versetzen und etwas Dampf ablassen. Nach dem Vorfall ging die Party indes weiter. Angeblich waren die Gäste mit dem restlichen Abend im Großen und Ganzen auch sehr zufrieden.

Allerdings wird die Aktion ein juristisches Nachspiel haben. Denn inzwischen ist auch der Polizei das Video bekannt. Alle Anwesenden wurden inzwischen festgenommen. Insbesondere dem Schützen droht nun eine kräftige Strafe. Illegale Coronaparty und dann noch in die Decke schießen, ist wahrlich zu viel.

Schlagen die Coronamaßnahmen manchen so aufs Gemüt? Schreibt uns Eure Meinungen in die Kommentare.

Quelle: mondo.rs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here