Bosnien-Herzegowina: Polizei fasst dreifachen Mörder, nach 9 Jahren Flucht!

0
3516
Photo: Pixabay

Die Grenzpolizei Bosnien und Herzegowinas hat am Samstag Abend Branislav Sekulovic festgenommen, der für einen dreifachen Mord verdächtigt wird und sich neun Jahre auf der Flucht befand. Sekulovic wurde am Grenzübergang zwischen Kroatien und Bosnien verhaftet, als er versuchte, mit einem gefälschten Pass zu passieren. Sekulovic wird in Serbien für einen dreifachen Mord aus 2007 verdächtigt. Er wurde endlich gefasst, weil die Identität des in Australien lebenden bosnischen Bürgers Marko Trivan 2013 gestohlen wurde und ein Pass mit seinem Namen einer neuen Person in Banja Luka zugeteilt wurde. Seit vor zwei Monaten bekannt geworden ist, dass die Identität von Marko Trivan gestohlen wurde, befand sich der Pass in allen Datenbanken der Polizei und das System schlug Alarm, als Sekulovic versuchte, aus Kroatien nach Bosnien zu reisen. Identifiziert wurde er aufgrund seiner Fingerabdrücke.

Quelle: Vesti online

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein