Botschaft der Militärgewerkschaft Serbiens an Vucic’s Regierung (Video)

0
2606
Photo: Facebook Video / Printscreen

Wie der Präsident der Militärgewerkschaft Serbiens, Novica Antic, bei seiner Rede vor dem Gebäude der serbischen Regierung sagte, haben die niedrigen Löhne und der schlechte Zustand der Armee sie zum Protest gezwungen.

Er antwortete auch auf die Vorwürfe, die Militärgewerkschaft würde große Geldsummen aus dem Ausland erhalten:

„Sie nennen uns Verräter und unterstellen uns die Zusammenarbeit mit ausländischen Faktoren… Heute hat in Serbien ein NATO-Soldat größere Rechte als ein serbischer Soldat!“ fügte Antic hinzu.

Zudem hätten die Serben vor niemanden Angst und das was verlangt wird, ist nicht gegen die Ausgaben der Staatsfunktionäre gerichtet.

„Der Premier sagt, es ist kein Geld da, aber wir wissen, dass genügend Geld da ist. Wir haben ja nicht verlangt, dass Geld der Bürger zu nehmen.“ sagte Antic.

Seht euch die ganze Botschaft des Präsidenten der Militärgewerkschaft an die Regierung Serbiens an:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein